Der StemPod OG – Ein Vaporizer Aufsatz für Akkuträger

Der StemPod OG ist das Flagschiffmodell der Firma ModPodLabs. Er unterscheidet sich grundlegend von den meisten Vaporizern, denn der StemPod ist ein Aufsatz für sogenannte Akkuträger und verwandelt so die meisten E-Zigaretten in einen Kräuter Vaporizer!

Der Aufbau des Vaporizer Aufsatzes

Der StemPod OG besteht aus drei Teilen: dem Deck, dem Gehäuse und dem Mundstück.

Das Deck ist das Herzstück des Geräts. Hier sitzen die Heizdrähte die mithilfe des Stroms aus dem Akkuträger zum Glühen gebracht werden. Unter den Drähten befinden sich Luftkanäle für die Zuluft. Das Gehäuse wird über das Deck gestülpt und dient als Kräuterkammer. Es ist fast vollständig aus Edelstahl gefertigt. Lediglich der Bezug auf der Außenseite sowie ein Dichtring innen sind nicht aus Metall. Das gläserne Mundstück hat einen 18,8er Normschliff und wird einfach in das Gehäuse gesteckt.

So verwandelt der StemPod OG Akkuträger in Vaporizer

Bei diesem Akkuträger Aufsatz handelt es sich um einen simplen Konvektionsvaporizer. Durch das ziehen an dem Mundstück gelangt Luft durch die Lufteinlässe am Boden des Gehäuses zu den Heizdrähten, wird dort erhitzt und trifft dann auf die Kräuter in der Kräuterkammer. Dort verdampfen die Inhaltsstoffe des jeweiligen Krautes, ohne dass es zu Verbrennung kommt. Der Strom, der dazu nötig ist, erhält der StemPod von einem Akkuträger mit einem typischen 510er Gewinde. Das Deck und die darauf montierten Heizdrähte verhalten sich wie der Atomizer einer E-Zigarette und kann somit von gängigen Akkuträgern gesteuert werden.

Die Vorteile des StemPods

Der StemPod ist so gestaltet, dass sich so ziemlich alle Verschleißteile ohne viel Aufwand austauschen lassen. Das Mundstück kann durch so ziemlich alles mit einem 18,8er Normschliff getauscht werden, somit kannst du ein Mundstück ganz nach deinem Geschmack wählen oder zum Beispiel einen Adapter nutzen, um den Vaporizer an einer Bong zu nutzen.

Anzeige

Selbst die Heizdrähte lassen sich mithilfe des mitgelieferten Inbus-Schlüssels ganz einfach gegen andere auswechseln. Somit lässt sich zum einen das Dampferlebnis stark individualisieren und zum anderen können Verschleißteile selbst getauscht werden, ohne dass das Gerät bei einem Defekt eingeschickt werden muss.

Übung macht den Meister

Out of the box (Also so wie er geliefert wird) lässt sich der StemPod nur im Watt-Modus betreiben, da die mitgelieferten Kanthal-Heizdrähte dem Akkuträger keine Temperaturkontrolle ermöglichen. Das bedeutet, dass man nur regulieren kann, wie viel Strom durch die Heizdrähte fließt und nicht zwangsläufig wie heiß diese werden. Folglich braucht es ein wenig Zeit, bevor man die perfekte Kombination aus Luftzufuhr, Zugkraft und Watt gefunden hat.

Wie bereits erwähnt lassen sich die mitgelieferten Heizdrähte aber auch einfach tauschen. So kannst du beispielsweise Edelstahl Drähte einbauen und dann mithilfe eines Akkuträgers der TCR unterstützt auch nach Temperatur dampfen.

Unser Fazit zum StemPod OG Vaporizer Aufsatz

Wir nutzen den OG nun schon seit über einem Jahr und er gehört zu unseren absoluten Lieblingsgadgets! Meistens verwenden wir ihn mit einem Adapter an einer Bong und haben einfachen SS316 Draht eingebaut, um mit Temperaturkontrolle zu dampfen.

Wenn man sich die Zeit nimmt zu verstehen, wie der StemPod OG funktioniert und wie man den Vaporizer Aufsatz auf seine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann, dann erhält man hier wirklich ein äußerst mächtigen Vaporizer. Und dass für vergleichbar wenig Geld, denn den StemPod OG erhält man zur Zeit für umgerechnet ca. 115 € im Onlineshop von ModPodLabs. Im Lieferumfang ist neben dem Verdampfer selbst noch eine hölzerne Aufbewahrungsbox sowie ein Set mit Ersatzteilen enthalten. Des Weiteren gibt es noch den StemPod SI, der die etwas günstigere Variante darstellt.

Wenn du keine Lust oder Zeit hast, dich mit der Funktionsweise des StemPods und den eventuell nötigen Modifikationen auseinander zu setzten, würden wir dir eher einen anderen Vaporizer empfehlen.

Anzeige

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on reddit
Share on pinterest
Scroll to Top

Bist du mindestens 18 Jahre alt?

Diese Seite ist für minderjährige nicht geeignet.